Tag-Archiv für 'sprachliche-minderheiten'

Aktualisierung der Blogroll und ein wenig Salat

Ich habe in meiner Blogroll ein wenig aufgeräumt, habe Altes entfernt, das schon lange nicht mehr aktualisiert wurde (wobei ich auch vieles behalte, obwohl seit dem letzten Post schon einige Zeit vergangen ist, weil die alten Einträge noch immer wichtig, lustig oder was auch immer sind), und Neuentdecktes hinzugefügt. Bei den Neuzugängen handelt es sich konkret um:
WanderNatur. Hier findet ihr viele hübsche Fotos von Reisen aus Deutschland, Europa und der Welt und bei zumindest einer Knipsaktion war ich persönlich dabei. :)
What about tofu ? Auf diesen französischsprachigen Blog wurde ich durch einen dort veröffentlichten Artikel über Asexualität aufmerksam, er hat aber noch viel mehr zu bieten, u. a. (vegane) Rezepte und Bastelideen. Der Schreibstil der Betreiberin bereitet mir einfach gute Laune.
Dazu serviere ich noch zwei interessante Links:
Hier geht es zu einem Kurzporträt der Übersetzerin Eveline Passet, die 2017 das Zuger Übersetzer-Stipendium erhielt.
In diesem Interview erfährt die geneigte Leserin mehr über die sprachliche Situation in Südtirol und zwar aus der Sicht der jungen Generation.

Der Linksalat zum Sonntag :)

Die spirituelle Erleuchtung habe ich nicht für euch, aber vielleicht das eine oder andere Interessante.
Die Europeada 2016 ist zu Ende und bei den Herren wie bei den Damen gewann im Finale Südtirol gegen Okzitanien. Hier die genauen Platzierungen zum Nachlesen.
Beim Fußball werden wir mit Flaggen konfrontiert und wer sich so wie ich für die bunten Flatterdinger interessiert, sollte einmal hier klicken, um zu einer Website mit diversen unterhaltsamen Statistiken zu gelangen.
Wer sich hingegen über das Thema A_sexualität schlauer machen möchte und in oder in der Nähe von Münster lebt, kann am 5. 7. einen Vortrag meiner Vereins- und Bloggerkollegin tschellufjek besuchen.
Über Feinheiten und Fiesheiten der französischen Sprache informiert der Gilblog in der Kategorie „Parlons français“.
Mor Karbasis viertes Album Eyes of a bride ist draußen! Hier ist schon mal ein Vorgeschmack.
Denjenigen, die sich nachher das Deutschlandspiel anschauen, wünsche ich viel Spaß. Ich bin verhindert wegen eines Konzerts und zwar wegen meines eigenen.

Bala bala bala …

Ich sehe gerade (Jornalet sei Dank), dass es jetzt ein richtiges YouTube-Video mit der Hymne der Europeada 2016 gibt. Wer das Lied hören möchte, möge hier klicken. Es ist etwas ufftata, aber meine Güte, es ist eben ein Fußballgesang. Eine Person hintereinander in drei Sprachen singen zu hören (Hochdeutsch, Ladinisch und südtiroler Dialekt) ist immer schön und Spaß scheint sie dabei auch gehabt zu haben.
Okzitanien schlägt sich bisher gut. Ich drücke die Daumen für den weiteren Verlauf.

Egal ob Süd- oder Nordschleswig, ran an den Ball!

Nicht mehr lange und in Europa wird wieder das Reich von König Fußball ausgerufen!
Wisst ihr schon? Wahrscheinlich nur halb. Neben der großen EM wird nämlich vom 18. bis zum 26. 6 auch wieder die Europeada ausgetragen.
Euro-was? (mehr…)

Aktuelle Umfragen und mehr

Den Salat in meinem Kühlschrank bräuchte ich eigentlich gar nicht in den Kühlschrank zu stellen, weil die restliche Küche auch nicht viel wärmer ist. Mein Linksalat soll euch dagegen das Herz erwärmen!
Gegen meine Gewohnheit beginne ich musikalisch: (mehr…)