Tag-Archiv für 'sexuelle-orientierung'

Verliebte Mädchen aus Druckerschwärze

Was lange währt, wird endlich gut… Ich wollte doch schon seit Längerem inspiriert durch einen Text auf einem anderen Blog über die Bedeutung schreiben, die queere Literatur für mein Leben hat und hatte und heute soll es so weit sein. (mehr…)

Ein Gleichnis

Vor einiger Zeit unterhielt ich mich mit jemandem, wir kamen auf das Thema Asexualität zu sprechen und er sagte, meine Orientierung sei doch ein großer Nachteil für mich, da sie meine Chancen, eine Beziehung führen zu können, so stark mindere. Irgendwie schien es ihn zu wundern, dass ich nicht permanent mit verzagter Miene herumlaufe, sondern gelassen in die Zukunft sehe.
Warum bin ich nicht unglücklich, obwohl ich das der Meinung gewisser Leute nach offenbar sein sollte? (mehr…)

Same same, but different?

In der aktuellen Ausgabe des vom Bisexuellen Netzwerk herausgegebenen Journals Bijou (das ich, seit ich vor Jahren einmal einen Artikel beisteuerte, stets erhalte) findet sich ein von Thomas Östreicher geführtes Interview mit Jürgen Domian, dem Moderator der nach ihm benannten berühmten Sendung. Ich habe sie persönlich nie gehört oder gesehen und wusste bisher auch nichts über Domian selbst; durch die Lektüre des Interviews habe ich erfahren, dass der mittlerweile 54-Jährige sich als bisexuell bezeichnet und seit vielen Jahren offen zu seiner Orientierung bekennt.
Das Interview war für mich sowohl ganz allgemein als auch in meiner Eigenschaft als (biromantische) Asexuelle interessant zu lesen. Im Folgenden einige Auszüge mit Kommentar… (mehr…)

Siebenundsiebzig

(mehr…)

HomoSEXualität?

Schon seit Monaten hege ich den Plan, einen Artikel zu einem bestimmten Thema zu schreiben (sogar schon länger, als ich überhaupt einen eigenen Blog habe, früher wäre es dann wohl ein Gastbeitrag für die Herberge geworden…) und habe es bisher nicht getan, da ich keine Lösungsvorschläge für das Problem und keine Antworten auf meine eigenen Fragen habe, ich kann einfach nur beschreiben, was ich da und dort beobachtet habe. Das Thema könnte man als „Reduzierung von Homosexualität auf Sex“ bezeichnen. (mehr…)