Tag-Archiv für 'antike'

Sprachlicher Linksalat

Heute habe ich mal wieder ein paar Links für euch.
Kürzlich wurde das diesjährige „Jugendwort des Jahres“ bekanntgegeben; das UEPO berichtet über den Sieger und die Kandidaten, die es nicht an die Spitze geschafft haben. Wie aussagekräftig das Ergebnis ist, d. h. wie häufig diese Wörter von Jugendlichen tatsächlich verwendet werden, kann ich nicht beurteilen, aber einige der aufgezählten Ausdrücke sind köstlich. Die „Bambusleitung“ mag ich z. B. sehr.
Wenden wir uns vom Jungen ab und dem Alten zu: Es gibt mit Keilschrift beschriebene Tontäfelchen, die man essen kann! Mehr Details sind hier nachzulesen (beide Texte auf Englisch).
Hier schreibt die Übersetzerin Viviane Lowe auf Englisch und Französisch über ein Thema, über das ich mich auch schon einmal ausgelassen habe, nämlich über falsche Freunde. Es geht zwar um Wörter, die im Englischen und Französischen existieren und in den beiden Sprachen jeweils etwas anderes bedeuten, aber manches ist sicherlich auch für Sprecher_innen und Lerner_innen noch anderer Sprachen interessant.
Dies ist für heute genug Bildung im Advent. :)

Chicago hast du doch erfunden

Das Hauptthema des heutigen Linksalats? Blöde Kommentare blöd aussehen lassen.
Fangen wir an: Queer.de hat angebliche Argumente gegen die Ehe für alle mal ein bisschen unter die Lupe genommen.
Der neueste Artikel im Asexuality Archive erinnert deutsche Leser_innen an die Bielefeld-Verschwörung. Bielefeld ist nun aber zu klein, um das Ganze auf unser Land zu übertragen. Welche Stadt könnten wir nehmen, um „Asexualität-gibt-es-nicht“-Kommentare lächerlich zu machen?
Ganz andere Frage: Wie haben in der Antike griechisch sprechende Menschen Latein gelernt? (Artikel auf Englisch)
Die musikalische Empfehlung des Tages: Dieses sephardische Lied war mir bis vor Kurzem unbekannt, Sängerin und Instrumentalisten ebenfalls. Tolle Interpretation, finde ich.

Sprechen, schreiben und hören

In der letzten Zeit haben sich wieder einige interessante Links bei mir angesammelt und nun vermenge ich sie zu Salat.
Habt ihr euch schon einmal darüber Gedanken gemacht, wie Menschen mit schwerer körperlicher Behinderung Sex haben? (mehr…)