Tag-Archiv für 'aldo-giovanni-e-giacomo'

Blogparade: Gegen den Strom

Zufällig wurde ich auf einen Aufruf der singenden Lehrerin aufmerksam – sie fragte: „Welche Filme mögt ihr, die sonst kaum jemand kennt oder die viele eher ablehnen?“. Gefordert war eine Top 10, ich habe ausführlich in meinem Hirnschmalz herumgerührt, kriege aber nur fünf Titel zusammen. Hier also mein persönlicher Halbmarathon … (mehr…)

Die Sarden kommen!

Die drei italienischen Komiker Aldo Giovanni e Giacomo verehre ich schon seit ewigen Zeiten, d.h. seit ich damals 2002 „Chiedimi se sono felice“ sah, einen Film über drei mäßig erfolgreiche Schauspieler, die „Cyrano de Bergerac“ aufführen möchten. Viele Szenen aus diesem Streifen sind für Sprecher_innen des Italienischen heute legendär, „mitiche“ eben.
Das Trio hat seit einiger Zeit seinen eigenen YouTube-Kanal, auf dem ältere Sketche hochgeladen werden, von denen mir viele neu sind. In sprachlicher Hinsicht besonders interessant sind für mich zwei aus der Sendung „Mai dire Gol“ (etwa „Sag‘ bloß nicht Tor“ – es war eine humoristische Sendung zum Thema Fußball), in denen Giovanni einen Sarden namens Nico spielt. (mehr…)