Archiv der Kategorie 'Film'

Blogparade: Gegen den Strom

Zufällig wurde ich auf einen Aufruf der singenden Lehrerin aufmerksam – sie fragte: „Welche Filme mögt ihr, die sonst kaum jemand kennt oder die viele eher ablehnen?“. Gefordert war eine Top 10, ich habe ausführlich in meinem Hirnschmalz herumgerührt, kriege aber nur fünf Titel zusammen. Hier also mein persönlicher Halbmarathon … (mehr…)

Nicht in den Apfel beißen!

Ich bin als Tochter einer Science Fiction liebenden Mutter aufgewachsen und wenngleich ich an dem Genre nicht so dranklebe wie sie, mag ich es ganz gern und lasse mir ab und zu mal was empfehlen oder ausleihen. Über die Weihnachtsfeiertage habe ich den Marsianer verschlungen (der seinerseits hauptsächlich Kartoffeln verschlingt), aber davon wollte ich jetzt gar nicht erzählen, sondern von meiner Vorliebe für Geschichten über Zeitreisen oder sonstige Anomalien bzgl. des Verlaufs der Zeit. In Science Fiction-Geschichten kommt so etwas ja ständig vor, meine Favoriten sind dagegen gar nicht unbedingt dem Genre zuzurechnen und mein Geheimtipp wäre, wollte man ihn als Science Fiction bezeichnen, seeeeehr ante litteram. (mehr…)

Es begann im Kaufhaus

Ich weiß nicht mehr, wie lange ich Carol von Patricia Highsmith schon habe. Ich habe den ersten Roman mit glücklichem Ausgang über ein lesbisches Paar immer gemocht und als ich vor Monaten erfuhr, dass eine Verfilmung in die Kinos kommen würde, war ich sehr gespannt. Nun habe ich mir das Werk angeschaut… (mehr…)

Dreimal kurz

Ich habe in letzter Zeit einiges Interessante gesehen und gelesen und kann mich nicht recht entscheiden, auf was davon ich in einer ausführlichen Rezension eingehen soll. Da ich auf einem anderen Blog schon einmal Kurzrezensionen gesehen habe, versuche ich das heute auch mal. (mehr…)

Media Monday #201

So, nach längerer Zeit nehme ich heute mal wieder die Herausforderung des Media Monday von Wulf Bengsch an und beantworte seine Fragen.

1. Den Preis für den schlechtesten deutschen Filmtitel oder Untertitel (mehr…)