Sichtbarkeit ankleben

Wir haben den 17. Mai und ich war heute in Berlin am Brandenburger Tor, wo der Internationale Tag gegen Homophobie, Biphobie und Transphobie (in anderen Städten lautet der offizielle Name z. T. anders) begangen wurde. An einen großen Regenbogen konnten Menschen Zettel kleben, auf die sie zuvor geschrieben hatten, was Liebe für sie bedeutet – Stempel und Glitter zum Gestalten lagen auch bereit. Das Ganze sah dann so aus:

Mein Beitrag zum Gesamtbild:

Grauen und lila Glitzerkleber gab es immerhin. :)


0 Antworten auf „Sichtbarkeit ankleben“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = dreiundsechzig