Alter Wein und extra komplizierte Software

Wenn die Aufträge absolut schrecklich sind und die Bearbeitungszeit viel zu kurz ist, freut man sich umso mehr, wenn es irgendwo etwas zu lachen gibt. Offenbar waren auch die Originaltexte in Eile verfasst worden, denn an einer Stelle stand: „Nous vous conseillons de créer un dossier sur votre ordinateur afin d‘éviter de faciliter la recherche des mises à jour.“ Das bedeutet: „Wir empfehlen, auf Ihrem Computer einen Ordner anzulegen, um zu vermeiden, dass die Suche nach Aktualisierungen erleichtert wird.“ Sollen es sich die Leute, die die Software nutzen, möglichst schwer machen? Ich denke nein und habe das „d‘éviter“ bei der Übersetzung einfach weggelassen.
Gerade neulich hatte ich auch schon was Schönes: „La cuvée est vinifiée en cuves pendant environ 15-17 jours, puis mise en fûts de chêne dans lesquels elle reste au minimum 142 mois.“ Das würde heißen: „Die Sorte verbleibt für die Verarbeitung zu Wein 15-17 Tage lang im Gärbehälter und wird dann für mindestens 142 Monate in Eichenfässer gefüllt.“ Fast 12 Jahre im Fass! Das schien mir dann doch etwas sehr lang, daher fragte ich beim Auftraggeber nochmal nach und ja, es war ein Fehler im Text, 14 Monate sollten es sein.
Es ist aber keineswegs so, dass ich selbst keine Fehler mache. Vor ein paar Jahren habe ich mal Texte über eine bestimmte italienische Marke für Bio-Lebensmittel übersetzt und den Markennamen (den Familiennamen des Begründers, fünfsilbig) dabei beharrlich falsch geschrieben und zwar jedes Mal auf die gleiche Weise. Ein anderes Mal hatte ich Texte über Viecher, unter anderem kam ein Gecko vor und ich schrieb immer „das Gecko“, weil ich mir irgendwann gemerkt hatte, dass deutsche Wörter auf -o immer sächlich sind. In diesem Falle stimmte das aber nicht, es muss „der Gecko“ heißen. Und das sind die Mängel, auf die ich aufmerksam gemacht wurde und die ich korrigieren musste – sicherlich habe ich in den letzten Jahren noch mehr Sachen verkehrt gemacht und niemand hat es gemerkt.
Was ist menschlich? – Irren!


0 Antworten auf „Alter Wein und extra komplizierte Software“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = neunundvierzig