Egal ob Süd- oder Nordschleswig, ran an den Ball!

Nicht mehr lange und in Europa wird wieder das Reich von König Fußball ausgerufen!
Wisst ihr schon? Wahrscheinlich nur halb. Neben der großen EM wird nämlich vom 18. bis zum 26. 6 auch wieder die Europeada ausgetragen.
Euro-was? Die Europeada ist die Fußballmeisterschaft der europäischen Minderheiten, die dieses Jahr in Südtirol stattfindet; nach 2008 (Graubünden) und 2012 (Lausitz) ist es schon das dritte Mal. In jeder Runde werden es mehr Mannschaften; dieses Jahr werden 24 Männer- und sechs Frauenteams antreten. (2008 nahm die friesische Sprachgruppe aus Deutschland als einzige mit einer Frauenmannschaft teil, die nicht sehr weit kam.)
Erst in diesem Jahr ist mir aufgefallen, dass die Hymne immer die gleiche ist und jeweils in der Sprache oder den Sprachen der gastgebenden Region gesungen wird. Die aktuelle Version wird auf Hochdeutsch, im lokalen Dialekt und auf Dolomitenladinisch vorgetragen, die von vor vier Jahren auf Sorbisch gefällt mir aber besser.
Südtirol hat im Übrigen schon die letzten beiden Male gewonnen und jetzt auch noch einen Heimvorteil. Ich bin ja für ein bisschen Abwechslung und natürlich für Okzitanien (komisch, Katalonien spielt diesmal offenbar gar nicht mit, sonst hätte ich ja gesagt, denen drücke ich die Daumen, falls die Sprecher_innen der Schwestersprache früh ausscheiden).
Dieses Jahr gibt es eine sehr ausführliche Website mit allen wichtigen Infos, also bei Interesse direkt da weiterlesen.


0 Antworten auf „Egal ob Süd- oder Nordschleswig, ran an den Ball!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + eins =