Je vois la vie en … quatre couleurs

Ich bin eine ziemliche Schmuckelster und besitze viele Accessoires und neulich fiel mir auf, wie viel ich inzwischen in den Farben der asexuellen Flagge habe. Es macht aber auch einfach Spaß, sich zu überlegen, was man so machen kann, wenn bestimmte Farben vorgegeben sind. Wenn ein CSD oder ein ähnlicher Anlass auf dem Plan steht, kann man sich dann mit den Sachen behängen, manches eignet sich aber auch als kleine Augenweide für den Alltag.
Zunächst einmal besitze ich natürlich eine Flagge in groß, in die ich mich einwickeln kann.

Dann kann man über unseren Verein ja Buttons beziehen und den ganz rechts mit dem einfachen Flaggenmuster habe ich selbst.

Schon vor Jahren habe ich mir mal ein Armband mit Knöpfen gebastelt, das man auch immer noch gelegentlich an meinem Handgelenk sehen kann. So sieht es aus:

(Foto von Carmilla)

Ein selbst gebasteltes Perlenarmband in eben diesen Farben hat mir meine Mutter vorletztes Jahr zu Weihnachten geschenkt, ich kann momentan aber kein Bild zeigen, da es gerissen ist und die Perlen in einem Tütchen darauf warten, neu aufgefädelt zu werden. Glaubt einfach meinen Worten, es sah sehr hübsch aus.;)

Ebenfalls aus den Händen meiner Mutter stammt dieses nette Puschelchen:

Die Entstehungsgeschichte geht so: Sie hatte aus Versehen beim Blümchenhäkeln eine graue hergestellt und ihr fiel ein, dass man die ja mit Schwarz, Weiß und Lila noch nutzen kann. Mir selbst fiel erst nach mehreren Tagen auf, dass das ja die Flaggenfarben sind, die Kombination ist doch recht ungewöhnlich.

Meine neueste Erwerbung ist diese Tasche hier:

Sieht die nicht einfach klasse aus? Ich liebe das Muster. Wer ganz genau hinschaut, erkennt einen der alten Asex-Pins von Alien, der runde (mit Stoff bespannte) Button ist dagegen einfach nur Schmuck ohne tiefere Bedeutung, ich fand, dass er gut zur Tasche passte.
Nee nee, was bin ich für ein Fashion Victim…


0 Antworten auf „Je vois la vie en … quatre couleurs“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei − eins =