Archiv für September 2014

Grüngemüse in den goldenen Zwanzigern

Vor einiger Zeit stieß ich auf einen Artikel auf einem anderen Blog, dessen Autor über die Bedeutung von queerer Literatur für sein Leben spricht. Ein ähnlicher Artikel von mir wird irgendwann noch kommen, aber ein anderes Thema hat sich vorgedrängelt – neugierig auf ein frühes Werk mit schwulem Inhalt habe ich nun auch Der fromme Tanz von Klaus Mann gelesen und wollte meine Eindrücke kundtun. (mehr…)

Portugiesisch unter Wasser

Im Grunde war ich immer ein Mensch, der zu Sentimentalität neigt und gern seine Erinnerungen hervorholt und nun, da ich mich zielstrebig der 30 nähere, darf ich das vielleicht auch langsam ganz offen tun.
Manchmal wühle ich auf YouTube in Musik aus den 90er Jahren und höre mir Stücke an, die ich als späte Grundschülerin oder frühe Gymnasiastin (in dem Bundesland, in dem ich zur Schule gegangen bin, dauert die Grundschule 6 Jahre, ich verließ sie also mit 12) gern mochte. Ein eigenes Radio besaß ich, wenn ich mich nicht täusche, ab Weihnachten 1996. Musik aus anderen Zeiten und anderen Kulturräumen entdeckte ich erst nach und nach (wobei ich einiges Ältere schon als Kind durch meine Eltern kannte und interessant fand) – in den späten 90ern beschäftigte ich mich hauptsächlich mit der damals aktuellen Popmusik.
Im Folgenden nun eine kleine Liste von Songs, die mir damals gefielen und die ich mir noch heute gern anhöre und mich dabei auf eine kleine Zeitreise begebe. (mehr…)

Aal übers Knie

Während der letzten Wochen hat sich in meinem Notizbuch wieder einmal eine kleine Liste von Wörtern/Wendungen angestaut, die ich irgendwie bemerkenswert finde; heute sollen sie nun also zu einem Post gebündelt werden. (mehr…)

Media Monday #168

Schon länger wollte ich auch mal beim Media Monday vom Medienjournal mitmachen, heute habe ich es tatsächlich getan. Hier meine Antworten… (mehr…)

Oc hängt sich ans V

Die Nachricht, dass in Katalonien heute der Nationalfeiertag mit einer großen Demonstration begangen wird, ist bis in die deutschen Medien vorgedrungen. Wovon in Deutschland dagegen vermutlich kaum jemand weiß, sind die Hoffnungen, die dieser Tag auch in den Menschen in Okzitanien weckt. Schauen wir doch mal ein wenig genauer hin… (mehr…)